SHZ: Titel Hattrick für den MTSV

Zum dritten Mal in Folge holen die Basketballerinnen des MTSV Hohenwestedt den Landespokal.

Endlich, ja endlich konnten die Basketballerinnen des MTSV Hohenwestedt ausgelassen jubeln. Und das nicht nur über einen ungefährdeten 92:33 (22:9, 41:18, 64:24)-Erfolg über den Oberligisten TSB Flensburg, sondern auch über den damit verbundenen Titel im Landespokal des Basketballverbandes Schleswig-Holstein (BVSH). Es war der dritte Sieg in diesem Wettbewerb in Folge.

Veröffentlicht unter Damen

HOL: MTSV-Herren schaffen tatsächlich 1. Saisonsieg im letzten Spiel

Die Herren des MTSV haben es tatsächlich geschafft und beenden die Oberligasaison mit einer faustdicken Überraschung. Am Wochenende des 15.3. gewannen die Hohenwestedter gegen den TSV Husum fast schon deutlich mit 77:58 (38:30). Man hatte fast schon nicht mehr daran geglaubt, nicht nur die Hohenwestedter, sondern auch die Husumer waren nach dem Abpfiff etwas verdutzt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herren

SHZ: MTSV wieder einmal in einer Negativspirale

Die Hohenwestedter Basketballerinnen verlieren auch das letzte Spiel der Saison.

Das letzte Punktspiel in der 2. Regionalliga Nord war für die Basketballerinnen des MTSV Hohenwestedt ein Spiegelbild der Saison. Über weite Strecken waren die Schützlinge von Trainer Henning Schemann ebenbürtig, am Ende verließ aber der Gegner als Sieger das Spielfeld. „Wir sind wieder in eine Negativspirale geraten, die uns die ganze Saison über verfolgt hat“, sagte Schemann nach dem 39:52 (11:9, 19:17, 31:37) gegen den Oldenburger TB. Im 16. Spiel kassierten die Hohenwestedterinnen die 13. Niederlage und deshalb war nach dem Abpfiff nicht nur Schemann froh, dass „diese grausame Saison endlich vorbei ist. Viele Spielerinnen haben in den vergangenen Monaten so ein bisschen die Lust am Basketball verloren.“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Damen